Aktive Damenturnverein

Schlussturnen DTV – abwechslungsreiches Spielvergnügen

Traditionsgemäss hat der Damenturnverein am letzten Montag vor Weihnachten das Schlussturnen. Für diese Turnstunde ist jeweils ein spezielles Programm geplant. Simona hat dieses Jahr die Organisation übernommen und 19 Turnerinnen auf 19:00 Uhr nach Rümlang bestellt. Bei der Anmeldung wurde uns nicht verraten was wir machen, kurz vor dem Anlass haben wir dann aber erfahren was geplant ist. Wir besuchten die BODA BORG in Rümlang mit über 22 Quests (Spiele). Dies ist ein Escape Room ähnliches Spielvergnügen mit Bewegung.

In Rümlang angekommen, losten wir fünf Gruppen aus. Mindestens drei Personen pro Gruppe muss man sein, dass man die Quests (Spiele) machen kann. Ein Quest kann 2-4 Räume haben. Wir gingen als Gruppe los und suchten uns einen ersten Quest aus. Man wusste ausser der Schwierigkeit des Quests und dem Motto nicht mehr was einem erwartet. Im ersten Raum musste man dann herausfinden was zu tun ist, um in den nächsten Raum zu kommen. Es gab nie eine Anleitung dazu, es ist aber immer Teamarbeit gefordert.

Kraft & Koordination war bei einigen Quests gefragt.

Macht man einen Fehler oder betritt man eine gesperrte Fläche, ertönt ein Geräusch und der Raum muss verlassen werden. Es muss wieder von Neuem begonnen werden. Wenn man erst im 3. Raum rausgefallen ist, musste man wieder bei Raum 1 beginnen.

Erfolgskontrolle: welche Gruppe absolvierte am meisten Quests?

Die zwei Stunden Spielzeit vergingen im Fluge. Alle Gruppen hatten grossen Spass bei diesem Spielvergnügen. Zum Schluss hat uns Simona noch mit feinen selbstgebackenen Brownies verwöhnt. Herzlichen Dank für die Organisation. 

Text & Bilder: Evelyne Reusser