Aktive

Neu: Actionbound des DTVs

Aktiv durch den Winter mit dem DTV – Actionbound bis zum 31.1. absolvieren & tolle Preise gewinnen!

Mit dem Actionbound in und um Elgg unterwegs (Foto: S.Rikenmann)

Um die Vereinskolleginnen und -kollegen sowie die Elgger Bevölkerung und weitere Interessierte in dieser speziellen Zeit mit sehr eingeschränkten Sport-Möglichkeiten bewegt zu halten, haben zwei Turnerinnen des DTVs eine interaktive Schnitzeljagd erstellt: «Aktiv durch den Winter mit dem DTV»

Das Wichtigste in Kürze:
– Start beim Lindenplatz: unten stehenden Code oder Code beim Bänkli unter der Linde scannen – los geht’s!
– Dauer: ca. 90 – 120 Minuten
– Material: Handy, wetterfeste, sportliche Alltagskleidung, ev. kleines Frottétuch

Los geht’s auf dem Lindenplatz im Herzen des Elgger Dorfkerns. Nach dem Installieren der App «Actionbound» kann der obige QR-Code beim Bänkli unter der Linde oder direkt hier gescannt und die Schnitzeljagd gestartet werden.

Zu viel zur Route und den Aufgaben, welche entlang dieser auf die TeilnehmerInnen warten, sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Nur so viel: je nach Lauftempo benötigt man 1.5- 2 Stunden zur Absolvierung der Strecke. Sie ist für die ganze Familie geeignet – mit Kinderwagen ists aber teilweise eher schwierig… Ausser dem Handy und dem Wetter angepasster Kleidung wird kein weiteres Material benötigt. Sportliche Alltagskleider reichen aus – die integrierten Übungen lassen sich in solchen gut bewältigen.
Nebst der körperlichen Betätigung werden dank einigen kniffligen Fragen und Schätzaufgaben auch die grauen Zellen gefordert.

Aktiv durch den Winter… (Foto: S. Rikenmann)

Der Actionbound ist ab sofort aktiv und kann bis zum 31. Januar 2021 absolviert werden. Am Schluss werden unter allen Absolventen drei Gutscheine vom Elgger Gewerbe verlost. Die Gewinner werden Anfang Februar auf www.turnen-elgg.ch bekannt gegeben. Aktiv sein und miträtseln lohnt sich also auf jeden Fall!

Die Elgger Turnfamilie freut sich, wenn viele Elggerinnen und Elgger sowie weitere Bewegungsfreudige aus der Region die Schnitzeljagd absolvieren und so vielleicht noch die eine oder andere weniger bekannte Ecke unserer Gemeinde kennenlernen.

Text: Sabina Raschle