Turnverein

Gelungener Auftritt des TV Elgg am Eulach-Faustballturnier

Bereits zum 44. Mal fand über das letzte Wochenende, auf dem Sportplatz “Im See”, das weitherum bekannte Eulacht-Faustballturnier statt.

Zum zweiten Mal wurde die Kategorie “Plausch” ausgeschrieben, und erfreulicherweise gaben 16 Teams ihre Meldungen ab. Pro Mannschaft darf nur ein aktiver Faustballspieler oder eine -spielerin mit dabei sein. Das Niveau der Spiele zeigte bei der zweiten Durchführung bereits nach oben, waren doch beinahe alle Mannschaften, die sich im letzten Jahr an die Aufgabe herangewagt hatten wieder mit von der Partie.

Dass zu Turnierbeginn um 18.30 Uhr die Sonne noch schien, gab dem ganzen Auftritt eine besondere Note. Mit vollem Einsatz wurde um jeden Ball gekämpft, wobei trotzdem der Plausch im Vordergrund stand. Hatte einem der Gegner auf dem falschen Fuss erwischt, wurde oft probiert, beim nächsten Anschlag den Punkt wieder gut zu machen, was jedoch in der Hitze des Gefechtes meistens schief ging. Über die Kommentare der Mitspieler oder der Zuschauer hatten sich die betreffenden Spieler dann nicht zu beklagen.
Zum Turnier traten die 16 Mannschaften, in denen auch etliche Frauen im Einsatz standen, in vier Vierergruppen zu den Vorrundespielen an. Die vier Gruppenersten spielten in der Folge um den Turniersieg, was für jede Mannschaft nochmals zu drei Spielen führte.
Nachdem die zweite Mannschaft des Turnvereins die erste besiegt hatte, liess sie auch gegen die Männerriege und den Jassclub Drü-Bärä nichts mehr anbrennen. Sie sicherte sich souverän den Turniersieg und den Wanderpokal ohne Spielverlust. Der TV Elgg 1 holte sich dank zwei Siegen Platz zwei vor der Männerriege, die ihrerseits den Jass Club Drü Bärä besiegte. Viel wichtiger als der Sieg war jedoch bei allen Mannschaften das Mitmachen und der Spass, den das Turnier erneut bot.
In froher Runde klang dann im neuen Anbau des Garderobengebäudes der gelungene Auftakt zum 44. Eulachturnier aus.