Aktive Turnverein

Endlich wieder ein Wettkampf!

Nach den Sommerferien ist vor dem Turn-Spiel-und Stafetten-Tag. Dieses Jahr wurde es durch Corona eher ein Turn-Spiel-Halbtag. Somit konnten die 9 Turner des Turnvereins endlich einmal vor dem Wettkampf ausschlafen und mussten sich erst um 13 Uhr auf dem altbekannten Deutweg einfinden.
Danach ging es bald mit dem Einlaufen los und als erstes wartete der 100m auf uns. Die Auslosung der fünf Startplätze war sehr umkämpft und so opferte sich Andreas mit einem schelmischen Lächeln und liess Kaspar den Vorrang. Ohne Fehlstart waren die 100m schneller vorbei als gedacht und der Militarist/Stift Fabio Sager sprang allen mit einer super Zeit (12.27s) davon.
Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es ans Steinstossen. Auf der berühmt-berüchtigten Anlage konnten leider keine Bestweiten erzielt werden. Doch zufrieden war man den Umständen geschuldet trotzdem.

Warten auf die nächste Disziplin.


Beim Kugelstossen stiess dann noch unser Kampfrichter hinzu, sodass wir mit 2 Gruppen antreten konnten. Leider überschätzten sich gewisse Leute und so verpasste die «bessere» Gruppe die Auszeichnung hauchdünn.

Nicola Looser beim Kugelstossen.


Als letzte Disziplin absolvierte der TV den Speerwurf. Hier konnte Dominic Bächlin mit über 40m glänzen.

Gute Stimmung beim Speerwurf.


So schnell war der TSST noch nie vorbei und man liess den Tag noch Revue passieren. Als Belohnung  und Abschluss gab es dann im “Fröse” in Elgg eine Pizza und ein Dessert «speziale di Sizlilia».
Ein grosser Dank gilt Thomas Mantel, welcher den ganzen langen Tag für uns als Kampfrichter unterwegs war.

Rangliste:

100m13.21s25. von 47
Steinstossen7.53m14 von 27
Kugelstossen11.48m und 9.30m15. und 36. von 47
Speerwurf36.46m16. von 36

Text & Bilder: Andrej Blaser