Jugi Mädchenriege

1700 Mädchen und Knaben am Jugendsporttag in Elgg

Am Samstag und Sonntag, 15./16. Mai findet auf den Schul- und Sportanlagen Im See in Elgg einer der fünf kantonalen Jugendsporttage des Zürcher Turnverbandes statt. Dazu sind rund 1700 Teilnehmende aus 45 Vereinen und Riegen angemeldet. Am Wochenende vom 15./16. Mai finden die kantonalen Jugendsporttage (JUSPO) 2010 statt. Von den fünf Austragungsorten befinden sich deren drei, Elgg, Stammheim und Trüllikon, in der Turnregion Winterthur und Umgebung (WTU). Die Region WTU beweist damit einmal mehr ihre enge Verbundenheit und ihren Einsatz zum Wohle des Nachwuchses.
In Elgg zeichnen der Turnverein und die Jugi für die örtliche Organisation verantwortlich. Unter dem Präsidium von Markus Wüthrich hat ein elfköpfiges Organisationskomitee alles bestens für den Grossanlass vorbereitet.
Am Samstag, stehen ab acht Uhr 23 Riegen, darunter auch die Jugi Elgg im Wettkampf. Bis zur Mittagspause sind die Mädchen und Knaben am Barren und Stufenbarren, bei den Sprüngen und im Bodenturnen zu bewundern. Weiter stehen auf dem Programm der Zielwurf, der Fitnessparcours, der Weitsprung, der Lauf über 60 oder 80 Meter, der Hochweitsprung, das Seilspringen, das Kugelstossen und das Steinheben. Gruppenwettkämpfe werden im Geräteturnen, der Gymnastik und der Gymnastik zu Zweit ausgetragen.
Am Nachmittag ab 13 Uhr finden die Spiele im Jägerball, im Linienball und im Zentralkorbball statt. Ab 16 Uhr geht es auf dem Sportplatz nochmals hoch her und zu, stehen doch die Pendelstafetten auf dem Programm. Die freien Vorführungen leiten sodann zur Rangverkündigung um 17 Uhr über.
Das Sonntagsprogramm läuft analog zum Samstag ab. Dabei steht auch die Mädchenriege Elgg im Wettkampf.
Aus der Region sind am Samstag, die Jugi Bauma-Saland, die Geräteriege Turbenthal, die Mädchenriege Wila sowie die Jugi- und Mädchenriege Wildberg mit von der Partie. Am Sonntag, Geräteriege Fischingen, Jugi und Mädchenriege Rikon, Jugi Schlatt, Jugi Wila und Geräteriege Räterschen.
Mit dem Sportplatz und die Primarschulhausanlage «Im See» sowie die beiden Turnhallen der Schulanlage «Ritschberg» stehen den Jugendlichen ausgezeichnete Wettkampfanlagen zur Verfügung. Die Wettkampfleitung liegt in den Händen von Florian Egli.
Natürlich sorgt der Organisator auch bestens für das leibliche Wohl der Jugendlichen sowie der hoffentlich zahlreichen Zuschauer. Der Turnverein, die Jugi und das OK heissen Sie alle am Jugendsporttag herzlich willkommen.